Gärtner / Gärtnerin Fachrichtung Stauden EFZ

Berufs- und Tätigkeitsbeschreibung

Stauden sind in der Regel winterhart. Sie stammen nicht nur aus unserer Flora, sondern auch aus vielen fernen Ländern. Ihre Standortansprüche, Vermehrung und Aufzucht ist daher sehr vielfältig. Die meisten Kulturen sind noch nicht sehr technisiert und verlangen daher viel Handarbeit.

Berufsanforderungen

  • Naturverbundenheit, Interesse am Kennen von Pflanzen und ihren Ansprüchen sowie Feingefühl bei Vermehrung und Aufzucht dieser Pflanzen. Gute Beobachtungsgabe und Freude am Arbeiten im Freien sind wichtige Voraussetzungen für diesen Beruf.

Berufslehre

  • die Lehre dauert drei Jahre
  • im 1. Lehrjahr: 1 Schultag pro Woche + 1 Blockwoche pro Jahr
  • Einführunskurse im 1. Lehrjahr werden durch den Verband Jardin Suisse durchgeführt
  • im 2. und 3. Lehrjahr erfolgt der Berufsschulunterricht in Blockwochen in Wädenswil
  • überbetriebliche Kurse werden in Pfäffikon durchgeführt
  • Verordnung des BBT über die berufliche Grundbildung Gärtnerin/Gärtner vom 31.10.2011

Weiterbildung nach der Lehre

(Fachrichtung Produktion: Baumschule; Stauden; Zierpflanzen)
Zusatzlehre in einem weiteren Gärtnerberuf
Obergärtner mit eidg. Fachausweis
  • Zierpflanzenkultivateur
  • Gehölzekultivateur
  • Staudenkultivateur
  • Gärtner Kundenberater/in
  • Friedhofspezialist
Gärtnerkultivateur/Gärtnermeister
  • Gärtnerkultivateur 1. Teilprüfung (Verbandsausweis)
  • Gärtnermeister mit eidg. Diplom
Bachelor of Science
  • in Umwelttechnik

Lektionen an der Berufsfachschule

Fach Lektionen
Erweiterte Berufskenntnisse
(Pflanzenkenntnisse und - verwendung )
350
Allgemeine Berufskunde 340
Allgemeinbildung 360
Sport 120

 

Weitere Auskünfte erhalten Sie

JardinSuisse Regionalsektion Aargau
Alte Lenzburgerstrasse 1
5702 Niederlenz

Tel: 062 891 07 17
Fax: 062 891 30 26
JardinSuisse
Bahnhofstrasse 94
5000 Aarau

Tel: 044 388 53 00
www.jardinsuisse-aargau.ch
www.jardinsuisse.ch