Forstwart / Forstwartin EFZ

Berufs- und Tätigkeitsbeschreibung

Er/sie ist der Praktiker/in. Das Wirkungsgebiet ist vielseitig und umfasst Holzschlagen und Holzrücken, Aufforstungen und Waldpflege, Erstellen von forstlichen Bauten wie Lawinen- oder Bachverbauungen, Bau und Unterhalt von Waldwegen, sowie Natur- und Landschaftsschutz.

Der/die Forstwart/in ist geübt im Umgang mit verschiedenen Maschinen und verfügt über technisches Verständnis sowie Verantwortungsbewusstsein. Seine Tätigkeit richtet sich stark nach den Jahreszeiten.

Berufsanforderungen

  • Freude an der Natur
  • witterungsfest
  • körperliche Robustheit
  • Selbständigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Ausdauer
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • geistige Flexibilität

Voraussetzungen

  • abgeschlossene Volksschule
  • Sinn für praktisches Arbeiten
  • Freude an der Natur
  • Vor Antritt einer Forstwartlehre ist ein berufsbezogenes Arztzeugnis zu erbringen

Berufslehre

  • die Lehre dauert 3 Jahre
  • 1 Schultag pro Woche
  • Verordnung des BBT über die berufliche Grundbildung vom 1.12.2006 (Stand am 1.08.2015)
  • überbetriebliche Einführungskurse

Weiterbildung nach der Lehre

  • Forstwart-Vorarbeiter/in
  • Forstwart-Meister/in
  • Forstmaschinenführer/in
  • Förster/in HFF, Lyss
  • Forstingenieur/in FH, Zollikofen

Lektionen an der Berufsfachschule

Fach
Aufgaben und Bedeutung des Waldes
Waldbauliche Grundlagen
Waldbau
Jagd
Forstschutz
Holzmessen
Holzkunde
Forsteinrichtungen/Forstliche Planung
Bauwesen
Forst- und Arbeitsrecht
Arbeitslehre/-sicherheit
Gesellschaft
Sprache und Kommunikation
Rechnen
 
Lektionen
20
105
75
10
30
25
25
15
30
20
65
260
180
40
 

Weitere Auskünfte erhalten Sie

CODOC
Postfach 339
Hardernstrasse 20
3250 Lyss

Telefon 032 386 12 45
Telefax 032 386 12 46
www.codoc.ch
Ausbildungsbeauftragter des
aarg. Försterverbandes
Felix Binder, Tegerfelden
Telefon 079 677 44 67
www.forstverein.ch