Allgemeine Kursbestimmungen

Teilnahmeberechtigung
Die Kurse stehen, soweit nichts anderes vermerkt ist, jedermann offen. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.
Berufslernende können Freifächer bis zu einem halben Tag pro Woche ohne Lohnabzug während der Arbeitszeit besuchen, sofern die Leistungen in Betrieb und Schule eine zusätzliche schulische Belastung erlauben. Auskünfte erteilen die Klassenlehrpersonen.

Anmeldung
Die Anmeldung ist bis spätestens zum Anmeldeschluss mit dem entsprechenden Formular einzureichen. Verspätete Anmeldungen können nur berücksichtigt werden, falls noch Kursplätze frei sind.

Kosten
Die Kosten sind bis zu dem auf der Rechnung angegebenen Termin zu bezahlen. Zusätzliche Ausgaben für Lehrmittel, Reisen usw. sind nicht inbegriffen. Eine Rückerstattung wegen vorzeitigem Kursabbruch ist ausgeschlossen.

Kursdurchführung
Ein Kurs kann in der Regel nur durchgeführt werden, wenn mindestens 12 Personen angemeldet sind. Wird ein ausgeschriebener Kurs mangels Beteiligung nicht durchgeführt, werden die Angemeldeten spätestens 1 Woche nach Anmeldeschluss informiert. Bei Durchführung erhalten die Angemeldeten eine Bestätigung und die Rechnung für das Kursgeld.

Absenzwesen
Eine Anmeldung verpflichtet zu regelmässigem Kursbesuch. Für Freifachkurse, die während der Arbeitszeit besucht werden, gilt die Absenzenordnung gemäss Reglement BWZ.
http://www.bwzbrugg.ch/DE/Technik_Natur/Schule/Wichtige_Informationen_Lernende.html

Kursausweis
Die Leistungen werden in einem Zeugnis oder Kursausweis bestätigt, sofern der Kurs vom Lernenden zu mindestens 80 % besucht wurde.